Suche
Close this search box.
Was du zu bieten hast

Webseite gestalten: So hebst du dein Unternehmen mit Persönlichkeit und Branding ab

Deine Webseite ist mehr als deine Visitenkarte im Internet. Sie ist oft das Erste, was potenzielle Kund:innen von dir sehen, wenn sie dich googeln oder auf Social Media auf dich aufmerksam werden.

Daher ist es wichtig, dass deine Webseite nicht nur ansprechend gestaltet ist und deine Persönlichkeit widerspiegelt, sondern schon in den ersten Sekunden deine Zielgruppe anspricht. Sie sollte klar machen, warum du die richtige Ansprechpartnerin für sie bist und wie du ihnen helfen kannst.

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, wie du deine Webseite entsprechend gestalten kannst. Los geht’s!

Zielgruppe definieren

Bevor du mit dem Gestalten deiner Webseite loslegst, solltest du dir über deine Zielgruppe im Klaren sein.

  • Wer sind deine potenziellen Kund:innen?
  • Was suchen sie auf deiner Webseite?
  • Was ist ihr Problem? und welche Lösungen zum langfristigen Erfolg kannst du anbieten?

Erst wenn du diese Fragen beantworten kannst, kannst du eine Webseite gestalten, die auf deine Zielgruppe abgestimmt ist. Berücksichtige dies bei der Gestaltung deiner Webseite, zum Beispiel bei der Wahl der Farben und Schriftarten oder beim Layout.

Branding

Dein Branding ist das, was dein Unternehmen ausmacht. Es umfasst dein Logo, deine Farben und deine Schriftarten. Überlege dir, welche Farben und Schriftarten am besten zu deiner Persönlichkeit und deinem Unternehmen passen und integriere sie in deine Webseite.

Dein Logo sollte klar und prägnant sein und einen Bezug zu deinem Unternehmen haben. Lass dir dabei gerne von einer Profi helfen oder nutze Online-Tools wie Canva.

Layout und Struktur

Eine übersichtliche Webseite ist wichtig, um potenzielle Kund:innen nicht zu überfordern.

  • Gestalte deine Webseite daher einfach und übersichtlich.
  • Verwende klare Überschriften und Absätze, um den Inhalt zu strukturieren.
  • Achte darauf, dass die Navigation deiner Webseite einfach und intuitiv ist, damit sich potenzielle Kund:innen schnell zurechtfinden und dich kontaktieren können.

Und vergiss nicht, immer wieder Call-to-Actions bzw. Handlungsaufforderungen wie z.B. „Jetzt ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren“ einzubauen.

Bilder und Grafiken

Bilder und Grafiken sind das visuelle Aushängeschild deiner Webseite. Sie sollten nicht nur qualitativ hochwertig sein, sondern auch authentisch sein und deine Markenidentität stärken.

Individuelle, speziell für deine Webseite erstellte Bilder und Grafiken heben dich von der Konkurrenz ab und vermeiden das „Bilddatenbank-Gefühl“.

Beim Hochladen ist neben der Qualität auch das Format entscheidend: Optimiere die Dateigröße ohne sichtbaren Qualitätsverlust, um eine schnelle Ladezeit zu gewährleisten.

Zudem verbessert die korrekte Auszeichnung der Bilder mit Alt-Texten die Barrierefreiheit und unterstützt das SEO-Ranking deiner Webseite.

Texte

Der Text deiner Webseite ist das Sprachrohr deiner Marke. Er sollte nicht nur deine Persönlichkeit einfangen, sondern auch so geschrieben sein, dass sich deine Zielgruppe direkt angesprochen fühlt. Wähle Worte, die aus dem Mund deiner Kund:innen stammen könnten – solche, die sie selbst nutzen und die ihre Bedürfnisse widerspiegeln.

Doch Vorsicht vor zu viel Fachjargon; deine Texte sollten klar und verständlich sein. Gliedere deinen Text durch prägnante Überschriften und übersichtliche Absätze, um die Lesbarkeit zu erhöhen.

Auch Schriftart und -größe spielen eine Rolle für einen flüssigen Lesefluss. Achte darauf, dass deine Angebote herausstechen: Sie sollten leicht zu finden und sofort verständlich sein, damit Kunden ohne Umwege erkennen, was du zu bieten hast.

Social Media

Integriere Social-Media-Buttons auf deiner Webseite, um es potenziellen Kund:innen zu erleichtern, dich auf Social-Media-Plattformen zu finden und zu folgen. Dies kann auch dazu beitragen, dein Branding zu stärken und deine Online-Präsenz zu erhöhen.

Überlege dir, welche Social-Media-Kanäle für dein Unternehmen relevant sind und verlinke diese auf deiner Webseite. Achte jedoch darauf, dass du nicht zu viele Social-Media-Buttons verwendest, da dies die Übersichtlichkeit beeinträchtigen kann.

Kontaktinformationen

Deine Kontaktinformationen sollten leicht zu finden und gut sichtbar sein. Potenzielle Kund:innen sollten in der Lage sein, dich schnell und einfach zu kontaktieren, um Fragen zu stellen oder Termine zu vereinbaren.

Verwende klare Handlungsaufforderungen wie zum Beispiel „Jetzt Kontakt aufnehmen“ oder „Termin vereinbaren“, um die Kontaktaufnahme zu erleichtern.

Über-mich Seite

Nutze deine „Über mich“ Seite, um Vertrauen aufzubauen, deine Glaubwürdigkeit und Expertise zu zeigen, deine Einzigartigkeit hervorzuheben und eine persönliche Verbindung zu den Besucherinnen herzustellen.

Zeige zum Beispiel Fotos von dir oder deinem Team, um potenziellen Kund:innen zu zeigen, wer hinter dem Unternehmen steht. Und erzähle gerne etwas Persönliches. Persönlich, nicht privat. So ermöglichst du es den Menschen, dich besser kennenzulernen und einen positiven Eindruck von dir und deinem Unternehmen zu gewinnen.

Eine gute Über-mich-Seite hilft dabei, potenzielle Kund:innen zu überzeugen, dass du die richtige Ansprechperson für ihre Bedürfnisse bist.

Fazit

Eine Webseite, die die Bedürfnisse deiner Zielgruppe erfüllt und gleichzeitig deine Werte und deine Persönlichkeit widerspiegelt, kann dazu beitragen, dein Unternehmen von der Konkurrenz abzuheben und Vertrauen bei potenziellen Kund:innen aufzubauen.

Berücksichtige beim Gestalten deiner Webseite immer deine Zielgruppe und halte dich an dein Branding, damit sie zu dir und deinem Unternehmen passt.

Verwende klare Strukturen, hochwertige Bilder und ansprechende Texte, um eine Webseite zu gestalten, die sowohl ansprechend als auch informativ ist.

Durch die Integration von Social-Media-Buttons und klaren Handlungsaufforderungen kannst du die Kontaktaufnahme erleichtern und potenzielle Kund:innen dazu ermutigen, dich zu kontaktieren.

Nutze die Möglichkeiten, deine Angebote und deine Persönlichkeit auf deiner Webseite zu präsentieren, um so einen bleibenden Eindruck bei potenziellen Kund:innen zu hinterlassen.

Ich hoffe, dass dir dieser Blogartikel ein paar wertvolle Tipps zur Gestaltung deiner Webseite gegeben hat. Wenn du Unterstützung bei der Erstellung deiner Webseite möchtest, dann melde dich gerne zu einem unverbindlichen Erstgespräch an und wir besprechen, was du dir vorstellst und wie ich dir dabei helfen kann.

Ähnliche Beiträge

Hallo, ich bin Katja Keil.

Ich erstelle dir eine WordPress Seite, die sich für dich wie ein Zuhause anfühlt. 

Eine Heimat für all deine Marketingaktivitäten.

Eine Webseite, die deine Botschaft in den Mittelpunkt stellt und dich, deine Essenz und deine Werte so zeigt, wie du wirklich bist.